Auf dem Baumkronenpfad oder auch Baumwipfelpfad Hoherodskopf können Sie auf Hängebrücken durch hessische Baumwipfel spazieren und sehr viel Interessantes erleben.

Baumkronenpfad
Das Motto heißt hier: „Natur erleben und verstehen“ und dieses wurde auf diesem außergewöhnlichen Baumkronenpfad mit seinen hängenden Baumbrücken verwirklicht und ist ziemlich einzigartig in Europa. Seit Juni 2012 existiert dieser Anziehungspunkt für die ganze Familie, inmitten des hessischen Naturparks Vogelsberg. Jetzt brauchen Sie keine Fernreise mehr nach Ghana oder Malaysia buchen, um einen tollen Baumwipfelpfad mit dieser grandiosen Brückenkonstruktion zu erleben.

Umgeben vom naturgeschützten Mischwald des Naturparks Hoher Vogelberg, welcher ein wirklich abwechslungsreiches Erlebnisareal bildet, können Sie und Ihre Kinder an unterschiedlichen Info- und Mitmachstationen die Flora und Fauna des Baumkronen-Biotops entdecken.

Wissenswertes leicht erlernen Wissenswertes lernen auf dem Baumwpipfelpfad

Wissenswertes lernen auf dem Baumwpipfelpfad    Wissenswertes lernen auf dem Baumwpipfelpfad

Wissenswertes lernen auf dem Baumwpipfelpfad         Wissenswertes lernen auf dem Baumwpipfelpfad

Begeben Sie sich auf die wankenden Parcours durch das Blätterdach des Hoherodskopfs. Diese „Wanderung“ lässt die Herzen von kleinen Abenteurern und Naturliebhabern sicher schnell höher schlagen.

Der Baumkronenpfad ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet, welche

sich hier von Baum zu Baum „hangeln“ können, um an abwechslungsreichen Erlebnisstationen

den Mikrokosmos eines Baumwipfels verstehen zu lernen. Aber auch für Erwachsene gibt es hierbei

noch so manches Neues aus der Welt des Waldes zu erfahren.

Alle wagemutigen Balanceakrobaten werden zwischendurch immer wieder mit grandiosen Aussichten

über die sanft geschwungenen Bergrücken, grünen Hochweiden und lichten Laubwälder des

Hoherodskopfes belohnt.

Baumkronenpfad Hohenrodskopf Baumkronenpfad Hohenrodskopf

Für alle Individualisten oder Romantiker wartet abends der schwebende Wipfelpfad mit romantischen Veranstaltungsideen auf, wie zum Beispiel ein romantisches Baumkronenmenue, ein Alphornbläser-Konzert oder eine Vollmondwanderung.

Um der geheimnisvollen Welt des Waldes spielerisch auf die Spur zu kommen, treffen sich auf den schwankenden Holzbohlen auch gerne Schulklassen um den Unterricht einmal zum anfassen zu erleben.

Die Öffnungszeiten sind auf der Webseite ersichtlich, die Saison 2015 beginnt wahrscheinlich bereits im März.

Zu finden ist der Baumwipfelpfad hier:

Baumkronenpfad Hoherodskopf
Am Hoherodskopf 9
63679 Schotten/Hoherodskopf

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.