Einen tollen Tag oder einen super Kurzurlaub kann man in Tropical Islands, südlich von Berlin, genießen. Hier ist man Wetter unabhängig, denn der ganze tropische Freizeitpark befindet sich in einer überdachten Halle. Tropical Islands ist die größte freitragende Halle der Welt, welche 1998 ca. 50 km südlich von Berlin, ganz in Sichtweite der A3, errichtet wurde. Doch das diese Halle einmal so ein toller Erholungsort wird, hat damals keiner gedacht, denn hier sollten ursprünglich Zeppeline gebaut werden. Erst nachdem im Jahr 2002 die Cargolifter AG in Insolvenz gegangen war, errichtete der malaysischen Konzern Tanjong in der ehemaligen Luftschiffhalle (genannt Aerium) das heutige Tropical Islands.
Tropical Islands ist der perfekte Ort zum Entspannen und Erleben, eben ein Ort an dem der Traum von einer tropischen Insel mitten in Europa wahr geworden ist. Erleben Sie den Südseeflair auf ganz persönliche Art und Weise und entdecken Sie ein Stück der Tropen auf ca. 66.000 Quadratmetern. Für alle, die sich dabei nichts vorstellen können, dies entspricht der Größe von 8 Fußballfeldern.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Das Video wird von Youtube eingebettet und nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut Ihr Browser nach dem Klicken eine direkt Verbindung zu den Servern von Youtube auf. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen

 

 

Aufgrund des ursprünglich geplanten Verwendungszweckes, der wettergeschützten Unterbringung großer Luftschiffe der CargolifterAG, ist die Halle auch heute noch die größte, freitragende Halle der Welt.

Die Maße der Halle sind beeindruckend. Sie ist 360 Meter lang, 210 Meter breit und 107 Meter hoch. Die Halle umfasst einen Rauminhalt von 5,5 Millionen Kubikmetern. Genauso gigantisch und beeindruckend wie die Maße, sind auch die Angebote des heutigen Tropical Islands. Hier finden Sie viele Pools, mehrere Rutschen, einen Strömungskanal, mehrere Restaurants, Bars & Lounges und eine üppige Pflanzenwelt. Die ganze Anlage wurde in mehrere Themen unterteilt.

Sie finden:

  • ein Tropendorf mit originalgetreuen Nachbauten aus Thailand, Borneo, Samoa und Bali.
  • den Regenwald mit 50.000 teilweise seltenen Pflanzen von über 600 Arten
  • die Südsee (mit 140 Meter langer Pool, mit 4400 Quadratmetern Wasserfläche und 1,35 Meter Wassertiefe als Nachbildung eines Atollbeckens, 200 Meter breitem Sandstrand und 850 Holzliegen, Wassertemperatur 28 °C)
  • die Bali-Lagune, mit 1200 Quadratmeter Wasserfläche und einer Wassertiefe von teilweise unter einem Meter, Wassertemperatur 32 °C, Fontänen, zwei Wasserfällen, Strömungskanal, Whirlpools und zwei Rutschen.
  • eine Saunalandschaft mit Fitnessstudio (seit 2006)
  • Übernachtungszonen mit zwei Regenwaldcamps mit 133 Zelten und 197 Zimmer und Lodges (522 Betten) verteilt über die ganze Halle

Am Eingang des Tropical Islands* ist der Basis-Eintrittspreis zu wählen. Danach erhalten Sie für alle weiteren Aktivitäten und Ausgaben im Inneren des Tropenparkes ein Chiparmband mit Kreditfunktion. Auf diesem werden alle Ausgaben gespeichert und am Ende am Ausgang abgerechnet. Die Anlage des Tropical Islands ist in Sauna-Landschaft und tropische Erlebnis-Landschaft mit eigenem Eintrittspreis unterteilt. Sie können in den Themen wechseln, doch ist dieser Wechsel mit einem pro Tag einmaligen Aufpreis verbunden, oder Sie entscheiden sich schon vorher dafür und kaufen gleich das Kombiticket. Für einige weitere Teile gelten ebenfalls Aufpreise, hierzu zählt z.B. die Minigolfanlage, die Abendshow und die internen Übernachtungsmöglichkeiten. Auch für die Unterhaltung ist bestens gesorgt, zum Unterhaltungsprogramm gehören eine große Abendshow, kleinere Tageshows (Varieté, Kinderprogramm) und verschiedene andere Events. Wer seine Badesachen vergessen hat, oder auch sonst noch etwas benötigt findet in den Anlagen eigenen Shop sicher Abhilfe.

Das super Tolle an dieser Anlage ist auf jeden Fall, Tropical Islands ist ganzjährig, 24 Stunden am Tag geöffnet und hat angenehme Traum-Temperaturen von 26 Grad. Für den Eintritt kann man sich beliebig lange in Tropical Island aufhalten. Für das Übernachten im Tropenparadies wird um 3 Uhr morgens ein Aufpreis fällig, sofern man kein Zimmer oder Zelt gebucht hat.

Lage: Tropical Islands, liegt etwa 60 Kilometer südlich des Zentrums und etwa 50 Kilometer südlich der Stadtgrenze von Berlin, ganz in der Nähe bei Briesen/Brand, einem südlichen Ortsteil der Gemeinde Halbe. Der Freizeitpark befindet sich auf dem ehemaligen sowjetischen Flugplatz Brand.

 

Tropical-Islands Screenshot von https://www.tropical-islands.de/
Tropical-Islands Screenshot von https://www.tropical-islands.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.